<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=974250883405448&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Digitaler Vertrieb und B2B- E-Commerce: Wie kann die Maschinenbaubranche profitieren?

Jetzt downloaden Jetzt downloaden

Veröffentlicht: 11 Mai 2022

Teilen:

DAS VERHALTEN VON KUNDEN IM MASCHINENBAU HAT SICH GEWANDELT

Anbieter sehen sich heute mit gut informierten Entscheidern und Einkäufern konfrontiert, die bereits vor der ersten Kontaktaufnahme im Web recherchieren und potenzielle Lieferanten vergleichen. Es ist daher von hoher Bedeutung, B2B-Interessenten mithilfe geeigneter Online-Vertriebskanäle ein erstklassiges Einkaufserlebnis zu bieten – ähnlich wie im privaten Umfeld. Doch auch die vor- und nachgelagerten Prozesse sollten in eine ganzheitliche E-Commerce-Strategie eingebettet werden, um Kunden entlang der gesamten Customer Journey optimal zu begleiten. Dies beginnt bereits bei der Recherche, erstreckt sich über den Kauf, die Lieferung sowie der Bezahlung und endet schließlich beim After-Sales-Service. Nahtlos integrierte Abläufe und Systeme werden in diesem Kontext zum klaren Wettbewerbsvorteil.

In diesem Whitepaper erfahren Sie, mit welchen Herausforderungen der B2B-Vertrieb im Maschinen- und Anlagenbau aktuell konfrontiert ist.

Anhand von Studien wird untersucht, welche Relevanz der Aufbau digitaler Vertriebskanäle für die Branche mittlerweile hat. Im zweiten Teil zeigt die Unterlage auf, welche Vertriebsbereiche sich besonders gut für E-Commerce-Strategien eignen und wie eine digitale Vertriebsplattform schrittweise aufgebaut werden kann – von der strategischen Roadmap über die Auswahl geeigneter Technologien bis zur erfolgreichen Implementierung. Im letzten Kapitel finden Sie drei Success Stories aus der Praxis, die anschaulich aufzeigen, wie andere Maschinenbauunternehmen die Chancen des B2B-E-Commerce bereits für sich genutzt haben.

DOWNLOAD WHITEPAPER