Die Herausforderungen der heutigen Automobilindustrie

IoT

,

Latest Thinking

,

Mobile Lösungen

Die Herausforderungen der heutigen Automobilindustrie

Techedge | Jan 02, 2017

Zukünftige Autos werden Teil eines Ökosystems sein, in welchen Kunden Mobilität, Kommunikation und Informationen erwarten. Es treten neue Partner in Erscheinung, die völlig neuartige Prozesse, Produktlebenszyklen und Kundenkanäle verwenden.

Automobilhersteller müssen ihre Unternehmensstrategie völlig umstellen, um auch in Zukunft Teil dieses Ökosystems bleiben zu können. Es wird immer bedeutsamer, maximale Effizienz zu wahren, kosteneffektiv zu fabrizieren und flexibler auf Marktänderungen zu reagieren. Änderungen in der Automobilindustrie entstehen vor allem durch die Kunden selbst und deren neue „Lifestyle Partner" – die Mobilgeräte. Nicht nur die Technologie ist entscheidend, sondern der Wille und die Zufriedenheit des Kunden.

Im Moment können Mobilgeräte am Fahrzeug angeschlossen werden, die letztendlich auch mit den Herstellern und Verkäufern verbunden sind. Diese Verbindungen ermöglichen ein riesiges Potential für weitere individualisierte Fahr- und Eigentumsdaten.

Zudem führt es zu völlig neuen Ansätzen an Mobilität. Regulierungsbehörden und umwelttechnische Einschränkungen üben Druck auf Hersteller aus, welche die neuesten Technologien anwenden müssen, um die neusten Kriterien erfüllen zu können. Immer mehr Smart Cars werden in der Folge produziert, die durch ein umweltfreundliches Design die neusten Vorschriften erfüllen.

Effiziente Herstellungsprozesse sowie eine immer weiter von der Technologie abhängende Produktionskette sind notwendig, um auch in Zukunft auf dem Markt bestehen und die Herausforderungen bewältigen zu können. Techedge arbeitet deshalb mit vielen weltweit bedeutenden Automarken zusammen.

Ideen und Trends mit Techedge umsetzen

Die Automobilindustrie unterliegt Änderungen und Trends, welche die herkömmlichen Strategien und Aspekte der Branche auf den Kopf stellen. Folgende Aspekte haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Automobilindustrie: Die immer größer werdende wirtschaftliche Macht der Entwicklungsländer, welche nicht nur die Märkte betreffen, sondern auch globale Lieferketten.

Die Einführung und die Toleranz von geteiltem Eigentum, welche das Kundenverhalten in Sachen Lifestyle, Reisen und Arbeit so verändert, dass traditionelle Geschäftsmethoden weniger greifen. Eine direkte Folge der oben genannten Aspekte sind sich geografisch anpassende Investments und Wachstümer.

Einige Unternehmen wissen sich besser anzupassen als andere. Technologische Innovationen haben einen besonderen Einfluss auf die Industrie. Stärkere und leistungsfähigere Technologien der Wertekette steigern den Mehrwert für den Nutzer. Noch vor wenigen Jahren undenkbare Fortschritte sind heute längst Realität.

Die richtige Erfahrung, der richtige Ansatz und Seriosität sind entscheidend, um im Geschäft zu bleiben und Einsichten sowie neue Perspektiven zu erlangen. Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie wir Ihnen helfen werden.

Abonnieren!