<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=974250883405448&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT

Die Basis für Innovation

WAS IST APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT (ALM)?

Application Lifecycle Management (ALM) steht für eine ganzheitliche Betrachtung und durchgängige Begleitung einer Software-Anwendung. In diesem komplexen Prozess laufen alle Stellschrauben der Abteilungen zusammen, angefangen bei der Forschung & Entwicklung über Dokumentation, Marketing und Vertrieb bis hin zu anwenderbetreuendem Service. Gerade deshalb kommt der Kontrollfunktion innerhalb des ALM eine besondere Stellung zu. Denn oberstes Ziel des ALM ist immer die Qualitätssteigerung eines Softwareprodukts bei gleichzeitiger Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Kunden und Anwendern.

Application Lifecycle Management von SAP bietet Prozesse, Tools, Best Practices und Dienste für die Verwaltung von SAP- und Nicht-SAP-Lösungen über den gesamten Anwendungslebenszyklus hinweg. Da Realisierungsschritte terminlich und qualitativ standardisiert und geprüft werden müssen, nutzt ALM als strukturierte Vorgehensweise ein Phasenmodell, das den Gesamtprozess auf kleinere Abläufe hinunterbricht:

  1. Anforderungen: Erfassen des Marktbedarfs in Bezug auf neue oder geänderte Geschäftsprozesse
  2. Design: Wandeln der Anforderungen in detaillierte Spezifikationen
  3. Build and Test: Konfigurieren der Anwendungen und Prüfen hinsichtlich der Anforderungen
  4. Bereitstellen: Einführen der Anwendung in das Live-Geschäft
  5. Operate: Bereitstellen von Diensten, die für den laufenden Betrieb erforderlich sind
  6. Optimize: Analysieren der Erfüllung der Anforderungen und Verbesserung der Ergebnisse

WAS SIND DIE VORTEILE VON APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT?

  • Qualität: Mit ALM können  Anforderungen, Design und Qualitätsprozesse effizienter betrieben werden.
  • Kontinuität: Prozesse und Praktiken können kontinuierlich ausgewertet und verbessert sowie Ressourcen effizienter genutzt werden.
  • Compliance: Dokumentation und Rückverfolgbarkeit erleichtern Nachweise für Compliance-Anforderungen. Die Verantwortlichkeit für jeden Arbeitsschritt und jede getroffene Entscheidung ist nachvollziehbar.
  • Framework: Application Lifecycle Management bietet einen Rahmen für die Prozesse während der Lebensdauer einer Software-Anwendung, noch bevor sie erstellt wird. Systematisch werden Einsätze von bspw. Ressourcen geplant, ehe die Entwicklung beginnt. Dies spart Zeit und Geld.
  • Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit: Mit ALM kann Software mit den Release-Intervallen und der Agilität produziert werden, die heute erforderlich sind.
  • Transparenz: Alle Entwicklungsteams haben jederzeit Transparenz über den gesamten Projektlebenszyklus und wissen, welche Anforderungen erfüllt wurden und welche noch offen sind.
  • Verbesserte Vorhersagbarkeit und Entscheidungsfindung: Mit Funktionen wie Versionskontrolle und Echtzeitplanung können Teamleiter den Fortgang einer Anwendung gezielter planen. ALM ermöglicht eine bessere Einschätzung und Wiederholbarkeit von Prozessen.

SIE HABEN INTERESSE AN UNSEREN ALM-SERVICES?

Gerne berät Sie unser globales Experten-Team zu Ihrem individuellen Projekt.

BLEIBEN SIE UP-TO-DATE

Newsletter abonnieren